j.home`s world
 
Donnerstag, 1. März 2012
geometrie einer ehe

Geometrie einer Ehe von Willi Heinrich

Von den vielen Schwierigkeiten, die ein postmoderner Mensch bewältigen muss, gehört gedankliche Verarbeitung von erlebten Kriegshandlungen nicht mehr dazu. Rudolf Wittmann, der schwache Protagonist steht mitten drin in der Aufarbeitung seines Lebens. Als ehemaliger Offizier hat er in der Wehrmacht Hitlers gedient. Dies obwohl seine Familie keine Nazisympatisanten waren. Zwanzig Jahre sind nun vergangen und man ist mit schneller Zunge geneigt, Rudolf als Frauenheld oder Romancier abzustempeln. Viel zu kurz jedoch greift diese Annahme, denn Rudolf ist mit Irene seiner Jugendliebe nach dem Krieg eine Zweckehe eingegangen. Ausschlaggebend war die Absetzung des Vaters von Irene als Chef seines Juwelierladens. Die Amerikaner duldeten nach dem Krieg keine ehemaligen Nazis mehr. Schon gar nicht als Geschäftsleiter. Um aber trotzdem am Ball zu bleiben musste Irene heiraten, und die Leitung wurde zum Schein an Rudolf übertragen, der in dieser Hinsicht eine weisse Weste hatte, da ja seine Familie das Nazigetue eher ablehnte. So steigt Willi Heinrich mit seinem Beziehungskrimi zwanzig Jahre nach dem Krieg ein. Rudolf ist nun der Spielball der Wittmanns, hat im Geschäft nichts zu entscheiden. Irene und ihr Vater dirigieren das Geschehen. Mit ihm Bunde ist ihr pummeliger Bruder Erich. Erich hat sich seine Sekretärin Katharina angelacht, die so dumm war auf sein werben zu antworten. Die Wittmans sind eine Familie die durch ihr Geld und Ansehen das Leben meistern. Dem muss sich Rudolf beugen. Geld bringt Annehmlichkeiten, die auch Rudolf schätzt. Oft verlässt er das Geschäft im Zorn, hat viel Zeit zum Nichtstun zur Verfügung. Er verguckt sich in die schöne Schwägerin, beginnt mit ihr eine Affäre. Als seine Frau dahinter kommt, blickt sie darüber hinweg, schliesslich ist Rudolf ja Geschäftsinhaber auf dem Papier, darf nicht verloren werden. Weil Rudolf aber kein abgeschlossenes Studium hat, das Militär kam dazwischen, wäre er bei einer Scheidung ohne Job. Er bleibt. Die Beziehung wird zunehmend von einem gehässigen Ton geprägt, und Irene lässt ihn spüren, dass er ohne sie nichts ist, was Rudolf immer wieder in die Arme Katharinas treibt. Als Rudolf schliesslich eine Reise nach Paris unternimmt, besucht er Verdun, wo er mit seiner Einheit Halt machte.
Dort taucht unvermittelt Julienne wieder auf, mit der er als Soldat ein Verhältnis hatte. Er verliebt sich erneut, vergisst beinahe Katharina und Irene, ist völlig von der Rolle, weiss nicht mehr was er will. Sich scheiden und arm weiterleben, oder in den Zwangskasten der heimatlichen Ehe zurückkehren. Willi Heinrich lässt die Zeckheirat mit Irene als das Zentrum des Beziehunghurricanes erscheinen. Die harten Wirbel des Lebens pusten Rudolf weg von der zentralen Beziehung in die Peripherie von dubiosen Liebschaften. Allein das Wissen, das er ohne ein bischen Wohlstand nicht mehr leben will, treibt ihn wieder in das Netz der alten Spinne. Willi Heinrich ist ein Meister im Aufzeigen von Beziehungsabgründen, schafft es, dass der Leser nicht voreilig Rudolf verurteilt.

... Comment

 
online for 5835 Days
last updated: 25.09.17 17:12
status
Youre not logged in ... Login
menu
... home
... topics
... Home
... Tags


... antville home
Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
September
recent
Qurongs Zwiespalt-jh`s Rezension von T.Dekkers
Bd 3 der Circle Saga Unruhig wendete er seinen Kopf....
by Gauer (25.09.17 17:12)
drachenbein thron- eine bewertung blugunkel
bewertet drachenbeinthron Als Tad Williams beschloss Autor zu werden, wird...
by Gauer (27.05.16 10:34)
inseln im netz Inseln im
Netz Bruce Sterling Interpretiert von jh Ein beinahe dreissig jähriges...
by Gauer (16.12.15 15:55)
william morris und die quelle
am ende der welt interpretiert von jh alias blogunkel Es...
by Gauer (04.07.15 12:51)
die rückkehr der orks von
autor stan nicholls intepretiert von joho Kaum hatten die...
by Gauer (23.06.15 16:57)

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher