j.home`s world
 
Donnerstag, 12. Mai 2016
drachenbein thron- eine bewertung

blugunkel bewertet drachenbeinthron

Als Tad Williams beschloss Autor zu werden, wird er sich wohl nicht nach den Regeln erkundet haben. Er hat gejobbt, er war Journalist, er war Musiker. Mit nunmehr 10 Millionen verkaufter Bücher weltweit darf der gebürtige Kalifornier sich Superstar nennen. Mit dem Genre übergreifenden Fantasy/Fiction Werk Otherland hat er zudem zwei Preise eingeheimst. Mit der High Fantasy Saga „das Geheimnis der grossen Schwerter“ den ersten grossen Wurf getan.

Mit Band eins, der Drachenbeinthron, fährt Tad gleich gross auf. Es sind vor allem anderen drei grosse Hauptmerkmale die ein High Fantasy Werk vermerken muss. Ein eigenes Land, eine eigene Sprache und Wesen mit übernatürlichen Fähigkeiten. Daneben sind dann Völker mit verschiedenen Kulturen und Glaubensansichten. Osten Ard ist das Land von mehreren Völkern und Sprachen. Es tummeln sich darin religiöse Menschen, unsterbliche Wesen und Heiden. Es mag vielleicht eine Schwäche sein. Zu leicht sieht man die Ähnlichkeit mit dem Christentum. Der thematische Aufbau folgt grundsätzlich dem Weg Simons , des Hauptprotagonisten. Daneben zieht der Autor aber auch Nebenschauplätze in die Geschichte. Auch dies mag eine Schwäche bedeuten, denn man könnte die Story kürzer erzählen. Andererseits ist doch gerade dies die Superlative. Über Tausend Seiten mit Simon durch den Blätterwald schleichen, ist Genuss pur. Schliesslich muss Osten Ard gemeinsam von einer grossen Bedrängnis befreit werden. Ein übler Priester besorgt dem Leser die unheimlichen Momente. Nichts hat der Autor ausser acht gelassen. So haben die Schwerter Namen und Geschichte, bedeutendes wird durch schwache Menschen wie du und ich vollbracht und natürlich, das Gute muss siegen. Simon der Küchenjunge steigt auf zu Simon, der mit einem Drachen gekämpft hat.

Eine ganz besondere Stärke des Autors hätte ich beinahe vergessen. Dies sind Wort- und Satzschöpfungen aus des Fantasy Meisters Feder. Es ist vielleicht nicht gerade eine Besonderheit oder Stärke, die einen High Fantasy Roman kennzeichnen soll. Aber durchaus eine Stilform innerhalb dieses Genres. So kennt der erste Grosserfolg von Tad Williams keine Gewaltverherllichung in Wort und Sprache. Es werden nicht die Bäuche aufgeschlitzt und auch nicht Glieder abgetrennt. Kampf- und Schlachtszenen werden nicht um ihrer selbswillen dargestellt. Sie sind auf dem Weg Simons die logische Folge des Freiheitskampfes. Dasselbe gilt für sexistische Elemente. Auch sie fehlen gänzlich in Tads Frühwerk. Die Sithi laufen zwar in ihrem geheimen Garten ziemlich gewandlos rum, stehen da aber literarisch auch nicht als Hauptdarsteller in der Landschaft. Der Einsteiger in eine High Fantasy Geschichte hat also auch hier die Wahl. Es gibt beide Darstellungsformen. Autoren die Sex und Gewalt so auch peinlich genau definieren, und Autoren, die nicht darüber hinwegsehen, aber da auch keinen Schwerpunkt setzen. Dies sei darum gesagt, weil nicht jeder mit einer guten Geschichte auch Gewalt und Erotik verpasst bekommen mag. Tad Williams sein Buch ist aber auch kein expliziter Jugendroman. Die Geschichte greift tief durch geheimnisvollen Personen und Zusammenhänge.

Fehlen darf in einem High Fantasy Roman schliesslich als Zugabe auch nicht die Karte und das Glossar.
Und ja, natürlich musst du das Buch kaufen. Denn, in der weiten Welt der Literatur ist die Phantastik zwar nur eine unterhaltsame Nebennische. Hat man aber endlich genug von einem sozialkritischen Belletristik Wälzer, empfiehlt sich mal bei einer gut erzählten Geschichte abzuschalten. Es muss nicht immer gedeutet werden. Eine Geschichte darf auch mal für sich stehen. Was ein High Fantasy Schmöker sicher auszeichnet.

jh

... Comment

 
online for 5655 Days
last updated: 25.09.17 17:12
status
Youre not logged in ... Login
menu
... home
... topics
... Home
... Tags


... antville home
Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
September
recent
Qurongs Zwiespalt-jh`s Rezension von T.Dekkers
Bd 3 der Circle Saga Unruhig wendete er seinen Kopf....
by Gauer (25.09.17 17:12)
drachenbein thron- eine bewertung blugunkel
bewertet drachenbeinthron Als Tad Williams beschloss Autor zu werden, wird...
by Gauer (27.05.16 10:34)
inseln im netz Inseln im
Netz Bruce Sterling Interpretiert von jh Ein beinahe dreissig jähriges...
by Gauer (16.12.15 15:55)
william morris und die quelle
am ende der welt interpretiert von jh alias blogunkel Es...
by Gauer (04.07.15 12:51)
die rückkehr der orks von
autor stan nicholls intepretiert von joho Kaum hatten die...
by Gauer (23.06.15 16:57)

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher