j.home`s world
 
Mittwoch, 15. Mai 2013
douglas adams spricht über den anhalter

per anhalter durch die galaxis

Zehn Millionen Jahre brauchten Computer und Computermatrix um die letzte aller grossen Fragen kompetent zu beantworten. Versammelte Philosophen stritten sich mit den Ingenieuren, die den Auftrag bekommen hatten eine Antwort zu finden, ob das nicht eher ihre Aufgabe wäre. Denn Deep Thought sollte nichts anderes als die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest beantworten. Als der Rechner endlich eine Antwort ausspuckte, zuckten Ingenieure und Philosophen gleichermassen zurück. --- Es war eine Zahl, und Deep Thought kommentierte, um genauere Auskunft zu kriegen, müsse die Frage richtig gestellt werden. Und das könne nur die Computermatrix Erde. Die Vogonen hatten aber gerade vor fünf Minuten die Erde weggesprengt. Sie musste lediglich einer Weltraumumfahrungstrasse weichen. Letzter Überlebender? Arthur Dent, gerettet von Ford Prefect dem Anhalter durch die Galaxis.

Mit der geenterten Herz aus Gold rasten Zaphod Beeblebrox und seine neuen Freunde mit unendlichem Unwahrscheinlichkeitsdrive durch den Pferdekopfnebel nach Magrathea. Irgendwo im Universum hatte Beeblebrox die Anhalter Dent und Ford aufgegriffen. Und natürlich hatte Ford sein Handtuch dabei, das bei Dent allerdings noch fehlte, da er ja ein Neuling war in der Anhalterbranche. Begegnet waren sie sich auf der Erde, kurz bevor die Vogonen dem Rat des galaktischen Hyperraumkommandos nachgekommen waren, und die Erde beseitigt hatten. Eine Strasse war geplant. Die Erdlinge hätten es verpasst, die Pläne einzusehen, die nur vier Lichtjahre entfernt auf Alpha Centauri vorgelegen hätten. Arthur hatte Glück. Als der Reiseschriftsteller Ford auftauchte, lotste er Dent fort von der Erde.Später dann würde Ford seine Recherchen auf der Erde mit den Worten ausdrücken:" Gröstenteils harmlos," was dann in einem Reiseführer veröffentlicht würde. Zunächst aber erhielten sie durch die Köche der Vogonen Zutritt zur Bauflotte. Da aber die Vogonen Anhalter nicht gerade liebten, fanden sich die zwei schon bald im Raum wieder. Nur dreissig Sekunden verblieben zu leben. Sie wären also gestorben, hätte der Liebe Zaphod nicht mal eben Halt gemacht. Zaphod, der mal Präsident des galaktischen Universums gewesen, und nun als Abenteurer mit der Herz aus Gold mit unendlichem Wahrscheinlichkeitsdrive nach Magrathea unterwegs war. Dort hoffte Beeblebrox einen Schatz zu finden.

Die Aussicht auf Reichtum verlor sich bald in leerer Hoffnung. Sie trafen Slartibartfass, der ihnen einiges über die Zusammenhänge in der Galaxis erklärte. Die Menschen, begann er, seien nur die Drittgescheitesten, gerade nach den Delphinen und den Mäusen. Ford und seinesgleichen seien zwar Froods, obercoole Typen, aber wirklich intelligent seien die Mäuse. Schon vor langer Zeit hatten sie die Menschen in vielen Versuchen an der Nase herumgeführt. Die Mäuse waren es, die den Planetenbauern auf Magrathea den Auftrag gaben, die Computermatrix Erde zu bauen. Sie sollte nach zweieinhalb Millionen Jahren der von Deep Thought ausgespuckten Zahl, nämlich zweiundvierzig, einen Sinn geben. Den Menschen ermöglichen die richtige Frage zu stellen. Die von der Evolution vernachlässigten Vogonen hatten aber den Mäusen in die Suppe gespuckt. Der Planet Erde war Geschichte. Die richtige Fragestellung in weite Ferne gerückt. Dent und eine Frau Namens Trillian, die Beeblebrox bei einem Besuch auf der Erde von einer Fasnachtsparty weggelockt hatte, die einzigen Überlebenden. Die Mäuse meinten, es gäbe die Möglichkeit Dents Hirn zu scannen. Es müsse aber rausgeholt, in Scheiben geschnitten, und präpariert werden. Die Mäuse boten Dent eine gigantische Summe und ein Elektronengehirn als Ersatz.

Dent kam dann zur Überzeugung, das Flucht das beste wäre. Zusammen stürmmten sie trotz Feuer aus gegnerischen Zap-O-Matics aus dem Innern von Magrathea. Die Mäuse waren nun in der Klemme. Da sie das Menschenhirn nicht scannen konnten, brauchten sie dringend eine Ersatzfrage, um bei ihrem Volk nicht in Misskredit zu geraten. Ford, Dent und Brox konnten entkommen, waren bereit für neue Abenteuer.

Einem Leser des Anhalters durch die Galaxis, (was ja ein Reiseführer ist), würde ich Anraten, die Seiten über die Erde nicht aufzuschlagen. Dort stünden ja doch nur zwei Worte. Weiterhin würde ich anraten, das Handbuch über ferne Planeten zu durchforsten. Findet er keine, so trinke er einige pangalaktische Donnergurgler, und wische sich mit dem Handtuch den Mund. Denn dann hätter er verstanden was ein Frood ist. Nämlich einer der das Handtuch auch anzuwenden weiss (und immer dabei hat), trotzdem er nicht durch die Galaxis anhaltet.

jh

... Comment

 
online for 6702 Days
last updated: 01.04.19 20:44
status
Youre not logged in ... Login
menu
... home
... topics
... Home
... Tags


... antville home
Dezember 2020
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
April
recent
1.Mose Kp 3 Vers 7a
Sofort wurden sie beide innerlich voll geflashed!
by Gauer (01.04.19 20:44)
Gottes Urteil über die Schöpfung
aus Genesis 1 1.Mose 1, Vers 10b: "Und Gott sah...
by Gauer (29.03.19 11:01)
Qurongs Zwiespalt-jh`s Rezension von T.Dekkers
Bd 3 der Circle Saga Unruhig wendete er seinen Kopf....
by Gauer (25.09.17 17:12)
drachenbein thron- eine bewertung blugunkel
bewertet drachenbeinthron Als Tad Williams beschloss Autor zu werden, wird...
by Gauer (27.05.16 10:34)
inseln im netz Inseln im
Netz Bruce Sterling Interpretiert von jh Ein beinahe dreissig jähriges...
by Gauer (16.12.15 15:55)

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher