j.home`s world
 
Samstag, 23. November 2013
jerry cotton- als phil vor die hunde ging

Jerry Cotton Groschenheft Band 2445

Phil Decker hatte keinen Grund, seine Marke John D. High auf den Pult zu knallen. Dazu war er einfach nicht in der Stimmung. Nicht, nachdem was er und Jerry in den letzten Tagen erlebt hatten. Wie immer hatten sie im Einsatz für das Recht ihr Leben riskiert, hatten als Team funktioniert, um überhaupt die Oberhand im Kampf mit dem Verbrechen zu behalten. Die Folgen des letzten Einsatzes waren tiefgründig. Jerry musste tatenlos zusehen, wie sein Freund und Dienstpartner vor die Hunde ging. Zugrunde gerichtet von der Presse, die durch ihre Arbeit Phil an die Wand schrieb. Agent Decker musste sich entscheiden. Für einen in der öffentlichen Meinung angeprangerten G-man gab es laut Dienstkodex nur eine Lösung. Diesmal zog er den kürzeren, in die Knie gezwungen nicht durch einen Verbrecher, sondern durch die erfolgshungrige Presse. Zum letzten mal zog Phil seine Marke...

Wie eine Furie ging die Todesstrafegegnerin auf Phil los. "Mörder", schrie sie, während sie ihn attackierte. Mit knapper Not entgingen Jerry und Phil den ungestümen angriffen der Demonstrantin. Sie hatten einen Serienkiller vor Gericht gebracht. Robert Hogg hatte etliche Opfer misshandelt und getötet. Er war ein kaltes Monster, und Phil hatte ihn auf frischer Tat ertappt. Und Robert Hogg wartete nun in Sing Sing Ossining auf seine Hinrichtung. Und Phil wusste, er hatte ihn dorthin gebracht, hatte seine Arbeit nach bestem Gewissen getan. Phil jedoch irrte sich. Robert Hogg war eine Schachfigur für Frank Delmonico. Die weitergeführten Ermittlungen ergaben für Phil ein zerschmetterndes Bild. Der Menschenhändlerring Corazon lieferte Menschenware in die Staaten. Frank Delmonico beseitigte im Auftrag von Corazon nutzlos gewordene Menschenware. Unter Drogen spielte Hogg den Zulieferer für Delmonico.

Phil und Jerry hatten den Hinweis. Delmonico war irgendwie in die Untaten verwickelt, die Auflösung des Rätsels war nah. Delmonico war auf einen solchen Tag vorbereitet. Er ballerte aus allen Löchern. In Gegenwehr erschoss Phil Delmonico. Gefundene Datenträger zeigten ihn als wahren Täter. Die Würfel waren gefallen. Für Phil gabs kein zurück. Die Presse würde ihn als Freiwild jagen. Er war gefundenes Fressen für die Todestrafegegner, und schliesslich hatten sie nicht unrecht, der Falsche erlitt den Tod durch die Giftspritze. Er wusste, er hatte den falschen auf den Stuhl geliefert und dazu noch den einzigen Zeugen eigenhändig erschossen. Diese Story würde die Presse in ihrem Licht auswinden. Seine Marke sass locker in der Tasche, war bestimmt in einer Schachtel zu verstauben. Der G-man Phil Decker war Geschichte. Jerry brauchte einen neuen Partner...

... Comment

 
online for 6411 Days
last updated: 01.04.19 20:44
status
Youre not logged in ... Login
menu
... home
... topics
... Home
... Tags


... antville home
Februar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829
April
recent
1.Mose Kp 3 Vers 7a
Sofort wurden sie beide innerlich voll geflashed!
by Gauer (01.04.19 20:44)
Gottes Urteil über die Schöpfung
aus Genesis 1 1.Mose 1, Vers 10b: "Und Gott sah...
by Gauer (29.03.19 11:01)
Qurongs Zwiespalt-jh`s Rezension von T.Dekkers
Bd 3 der Circle Saga Unruhig wendete er seinen Kopf....
by Gauer (25.09.17 17:12)
drachenbein thron- eine bewertung blugunkel
bewertet drachenbeinthron Als Tad Williams beschloss Autor zu werden, wird...
by Gauer (27.05.16 10:34)
inseln im netz Inseln im
Netz Bruce Sterling Interpretiert von jh Ein beinahe dreissig jähriges...
by Gauer (16.12.15 15:55)

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher